Alle Artikel von Maik Makulski

2ter Spieltag U12 Junioren

In zweiten Meisterschaftsspiel dieser Sommersaison setzte die Heidener U12 Mannschaft mit 4:0 gegen TF Wulfen durch. Damit eroberten die Nachwuchsspieler den Platz an der Spitze. In Einzel setzte sich Liam Halicki mit  7:5 4:6 10:6 im Match Tie Break durch. Noah Schmidt gewann sein Einzel 6:1 6:0. Im Doppel spielten Felix Höing und Noah Schmidt und gewannen 6:4 6:3.

Kreisjüngstenmeisterschaft



Foto Kreismeisterschaften, links der Sieger Jasper Surholt (Hervest Dorsten), und die Heidener Noah Schmidt, Felix Höing (3.Platz) und Liam Halicki (2.Platz) 

Erstmals spielten Noah Schmidt, Liam Halicki und Felix Höing bei den Kreisjüngstenmeisterschaft mit. 

Nach großem Kampf verloren alle 3 Heidener gegen den späteren Sieger in 2 Sätzen.

Für Noah Schmidt war im Viertelfinale Schluss, Felix Höing im Halbfinale der damit dritter wurde.

Bis ins Finale spielte sich Liam Halicki. Er setzte sich gegen den Velener Ole Heumer und gegen den Stadtlohner Fabian Hintemann jeweils in zwei Sätzen durch.

Das Finale gewann der für Hervest Dorsten startende Jasper Surholt.

Es war ein gutes Vorbereitungsturnier für die Sommer Mannschaftsspiele der U12.

1ter Spieltag U12 Junioren

Erfolgreicher Start der U12 Junioren des TC Heiden 81 in die Sommersaison. Mit 4:0 gewannen die  Heidener Nachwuchsspieler ihr Match beim Dorstener TC. Souverän gewann Felix Höing sein Einzel mit 6:1 6:0. Nach starkem Fight gewann auch Liam Halicki sein Einzel mit 7:6 2:6 10:5 im Match Tie Break. Das anschließende Doppel gewannen Felix Höing und Noah Schmidt mit 6:0 6:1. So darf es gerne weitergehen.

TC Heiden auf dem HeiDinner

Ende April hat der TC Heiden die Gelegenheit genutzt und sich zum ersten Mal auf dem HeiDinner mit einem eigenen Stand präsentiert.

Sinn und Zweck der Aktion war es auf den Verein aufmerksam zu machen und bei den Heidenern das Interesse für unseren schönen Tennissport zu wecken.

Im Vorfeld hat sich der Vorstand dazu reichlich Gedanken gemacht.
Aus Platz- und Sicherheitsgründen haben wir uns schließlich für ein Schätzspiel von Bällen und eine eigens für den Tag angefertigte Ballwurfwand entschieden.

Massig Bälle in einem Netz schätzen stellte sich am Anfang als gar nicht so einfach raus, aber zum Schluss waren die Ergebnisse schon besser. Der spätere Gewinner war bis auf einen Ball verdammt nach dran. Mehr ging nicht!

Zur Ballwurfwand kann man sagen, dass sie ein voller Erfolg war und die Investition sich an dem Tag voll gelohnt hat.
Nach dem Aufbau war die Wand quasi durchgängig mit Kindern- und Erwachsenen belegt und einen Ball in eins der Löcher zu treffen ist verdammt schwer.

Es gab insgesamt viele Besucher und interessante Gespräche und  weil´s so schön war sieht man sich vielleicht ja mal wieder.

Generalversammlung 2019

vlnr: Dennis Kemper, Richard Tenbuß, Antje Moritz, Alexander Höing

Richard Tenbuß nach 22 Jahren im Vorstand verabschiedet

Allgemeines:

Mit dem Trainer Dirk Buers wird der TC Heiden 81 auch weiterhin professionelles Training für alle Altersgruppen anbieten. Es werden in dieser Saison mehrere kostenlose Schnuppertenniskurse für Kinder und Erwachsene stattfinden, um den Tennissport möglichst vielen Bürgern vorzustellen und schmackhaft zu machen.

Wahlen:

Im Vorstand des TC Heiden 81 wurden insgesamt fünf Positionen neu besetzt. Zunächst wurde Richard Tenbuß nach 22 Jahren im Vorstand, davon 12 Jahre als stellvertretender Vorsitzender, gebührend verabschiedet. Als sein Nachfolger wurde Alexander Höing gewählt. Damit wurde dessen Position als Schriftführer frei, welche künftig Antje Moritz besetzen wird.
Von seinem Amt als langjähriger Sportwart trat Alfons Schäpers zurück. Er wird sich im Vorstand als Beisitzer jedoch weiterhin aktiv mit einbringen. Neuer Sportwart ist Christian Ostgathe.
Neu im Vorstand wurde Johannes Seggewiss als ein weiterer Beisitzer gewählt. 

Ausblick:

Für die Saison 2019 plant der TC Heiden 81 neben einem familienfreundlichen Spaßturnier zur Saisoneröffnung und der alljährlichen Vereinsmeisterschaft bereits zum achten Mal die erfolgreichen Volksbank Heiden Open, sowie den 4. Düwelsteen Senioren Cup. Zu den beiden LK Turnieren  hoffen wir wieder auf eine rege Teilnahme von Spielerinnen und Spieler der umliegenden Vereine, sowie aus dem gesamten Verbandsgebiet.

Hallen-Mixed-Turnier 2019 in Hoxfeld

Wie die vielen Jahre zuvor haben wir auch dieses Jahr den sportlich-geselligen Teil beim TC-Heiden mit einem Mixed-Turnier eröffnet.
Zum ersten Mal fand die Veranstaltung in der Tennishalle in Borken-Hoxfeld statt.
In einer bunten Mischung von Paarungen, hatte (fast) jede(r) Teilnehmer/in 3 spannende oder lehrreiche Spiele.
Favoriten waren im Vorfeld wie immer nicht auszumachen. So versuchte jeder sein Bestes, um nicht Letzter zu werden.
Dieses Jahr setzte sich bei den Damen mit ihrer Routine und knallharten Vorhand Ulrike Stork und bei den Herren mit seiner Jugend (und Glück bei der Auslosung) „Magic“ Maik Makulski durch.
Beim anschließenden Buffet und bei Gaby an der Theke (hier noch einmal ein herzlichen Dankeschön!) fand die Veranstaltung einen gemütlichen Abschluss.
Ebenfalls ein herzliches Dankeschön an Alfons Schäpers, der wie auch die ganzen Jahre davor, sich um die Organisation und das leibliche Wohl der Teilnehmer gekümmert hat und so zum Erfolg diese Traditions-Turniers beigetragen hat.

Einladung zum westfälischen Herrenabend oder einfach Grünkohlessen ;-)

An die Männer des TC Heiden 81 e.V.,
am 22. Februar diesen Jahres wollen wir Herren (ab 18 Jahre bis Ende offen) gemeinsam wieder einmal ein bischen Brauchtumspflege betreiben .

Wir treffen uns dazu gemeinsam um 19.30 Uhr in unserem wunderschönen und gut beheiztem Clubheim, um bei einem leckeren Kaltgetränk und einer zünftig deftigen Mahlzeit (Moos met wat däbie) einen geselligen Abend zu verbringen. Was gibt es schöneres als über die alten Anekdoten zu plaudern und dabei zusammen auf das erlebte an zu stoßen.

Wer dabei sein möchte meldet sich bitte bei Albert Höing oder bei Christian Ostgathe. Damit wir planen können – Meldeschluss ist Montag, 11. Februar 2019 !!!

Dafür ist der Unkostenbeitrag wieder einmal unschlagbar günstig. Mit 20 € für Speis und Trank seid ihr dabei. Der Betrag wird am Abend vor Ort eingesammelt.
Weitere Spenden (Geburtstage etc.) sind natürlich herzlich willkommen und tragen zum allgemeinen Wohlbefinden unseres allseits geschätzten Kassierers Bernd bei.

Ps: Wer nicht alles lesen möchte macht ein Foto oder merkt sich den fetten Text!!!

Mixed-Turnier zum Saisonauftakt 2019

Auch in diesem Jahr findet wieder unser traditionelles Mixed-Turnier für alt und jung in geselliger Runde statt.

Der Termin ist diesmal der 16.02.2019

Die größte Änderung in diesem Jahr ist der Ort, denn dieses Jahr findet das Turnier zum erste Mal in der Halle in Borken-Hoxfeld statt.
Dort haben wir ab 15 Uhr 3 Plätze zur Verfügung und in der Gastronomie anschließend genügend Platz für einen gemütlichen Abschluss.
Verbindliche Anmeldungen bitte wieder direkt bei Alfons Schäpers

Play with respect, win with grace.

3. Düwelsteen Senioren Cup

Super Stimmung, geiles Wetter und spannende Spiele…

Der liebe Gott muss ein Tennisfreund sein. Er servierte uns optimales Tenniswetter am vergangenen Samstag, so dass der 3. Düwelsteen Senioren Cup mit sehr ambitionierten Teilnehmern auf unserer schönen Platzanlage auf der Weide starten konnte. Die kleinen Präsente der Düwelsteen Apotheke von Vereinskollege Sebastian Jander zauberten bei den Akteuren zum Sign In einen freudig-überraschten Gesichtsausdruck hervor. Dank der  „Sparkasse Westmünsterland“ konnte die Mannschaft um unseren Turnierleiter Ralf- Christian, Robin , Henry, Liam und Kay- mit einem reichhaltigen Buffet und Getränkeangebot glänzen. Die 23 Teilnehmer und zahlreiche Fans auf unserer Veranda waren sich einig: Perfekte Bedingungen um hier bei Spiel, Satz und angestrebten Sieg mitzumischen. Sie reisten nicht nur aus der Nachbarschaft, sondern auch aus dem Ruhrgebiet oder gar mit einem Umweg über den Flughafen Brüssel an.

Sportlich gesehen war es für unsere Vereinskollegen schon eine Herausforderung bei dem starken Teilnehmerfeld zu bestehen. So bekamen die Zuschauer bereits am Samstagvormittag starke Partien und spannende Matches in den Herren 40/50 Konkurrenzen zu sehen. Johannes Seggewiß nutzte seine Tagesform und konnte seine Auftaktpartie gegen Frank Beitz aus Hagen in zwei hart umkämpften Sätzen gewinnen.

Nicht weniger spannend verlief die Partie von Jörg Gudella gegen Marc Becker.

Hier setzte sich Jörg mit 6:3 und 6:2 durch. Im anschließenden Match gegen Carsten Esser aus Bottrop ging es nach zwei Sätzen in einen spannenden Match Tiebreak, den Jörg leider denkbar knapp mit 8:10 verlor. Beide waren sich aber einig, dass es ein Spiel auf Augenhöhe war, was einmal mehr die Ausgeglichenheit des Feldes zeigte.

In der zweiten Gruppe konnte sich Christian in zwei Partien jeweils in zwei Sätzen durchsetzen und gewann somit die zweite Gruppe bei den Herren 40. Dort spielte mit Joachim Jendreiko ein Spieler der ersten Stunde. Denn er ist schon seit Turnierstart im Jahr 2016 immer wieder dabei und hat auch für´s kommende Jahr zugesagt.

Bei den Herren 30 wusste Mike Harke in einem starken Teilnehmerfeld zu überzeugen und heimste sich mit zwei Siegen die Krone in der Gruppe ein. Im zweiten Spiel traf er dabei auf seinen Vereinskollegen Tim Endersch. Dieser sorgte wohl für die grösste Überraschung. Tim hatte mit Daniel Schmidt aus Neuenkirchen immerhin einen Spieler aus der LK 12 vor sich stehen. Dank seiner herausragenden Topform, ging er als strahlender Sieger vom Platz.

In Gruppe zwei gewann Mirco Schmidt seine Auftaktpartie. Unter`m Strich zeigten sich alle Akteure zufrieden mit Ihren Leistungen.

So ging ein schöner Tennis Samstag bei bereits untergehender Sonne zu Ende.

Euer Orgateam möchte sich auf diesem Wege auch bei den zahlreichen Kuchen- und Salatspendern bedanken, besonders Mechtild (Gasthof Dunckhöfner) sei genannt, die uns vom 1. Mal an die Treue hält. Der goldene Backlöffel geht in diesem Jahr an Charlotte und Steffi Lübbering – für ihren Regenbogen-Kuchen. Er kam besonders bei den Kleinfüßlern super an, die als Papas größter Fan oder mit reichlich Kuchennachschub aus der großen Sandkastenliga viel Fröhlichkeit verbreiteten. Gemäß unserem Motto: Nach dem Turnier ist vor dem Turnier! freuen wir uns heute schon auf den 4. Düwelsteen Sparkassen Cup,

euer Headteam!

Dennis Kemper holt sich den Siegerpokal

Bereits zum siebten Mal richtete der TC Heiden 81 die Volksbank Heiden-Tennis Open aus. Wobei die Spiele am Donnerstag und Freitag unter den extrem hohen Temperaturen durchgeführt werden mussten. Trotz der widrigen Umstände wurde auf allen Plätzen ehrgeizig um jeden Ball gekämpft.

Fortsetzung folgt…

Der glückliche Sieger